Wenn die Organisation Symptome entwickelt

  • berufsbegleitend

Kursinformationen

Start Auf Anfrage
Dauer

1 Tag

Unterrichtszeiten

09.00 - 17.00 Uhr

Unterrichtsformat

Hybrid, d.h. Sie können sich entscheiden, ob Sie vor Ort oder Online (Zoom) an der Weiterbildung teilnehmen.

Kursgröße

Max. 20 Teilnehmer*innen vor Ort + weitere im Online-Format möglich

Abschluss

Teilnahmebescheinigung der GIS-Akademie

Ihre Chance

Aus systemischer Perspektive ist eine Organisation ein lebendiger Organismus. So erscheint es wenig erstaunlich, dass auch eine Organisation traumaspezifische Symptome entwickeln kann, wenn äußere politische und/oder wirtschaftliche Ereignisse Unsicherheit oder gar Bedrohung auf die Organisation ausüben können. Auch kann es möglich sein, dass traumatisierte Mitarbeiter mit Ihrer Traumatisierung und deren Symptome auf Andere meist unbewusst und ohne Absicht einwirken. Wir übertragen die vorher erläuterte diagnostische Kategorie „Traumatisierung“ / PTBS (ICD11) auf die Organisations-Ebene und ergründen die Folgen der jeweiligen Symptomatik besonders für den Bereich der Kommunikation und den des Mit­einanders im Unternehmen.

Darüber hinaus blicken wir auch auf die potenziellen Folgen für Klientel / Kund*innen. Abschließend werden strukturelle Wege für ein „Genesen“ der Organisation aufgezeigt. Der Praxisbezug erfolgt durch Fallbeispiele und Übungen.

Zielgruppe

Der Fachtag ist ausgerichtet auf Akteure (m/w/d) im sozialen und pädagogischen Feld sowie Menschen mit Leitungs- und Personalverantwortung, Trainer, Dozenten und Coaches (m/w/d).
Betroffene und interessierte Laien sind auch willkommen.

Kursinhalte

• Grundbegriffe zum Themenkomplex Traumatisierung (ICD 11 / DSM 5)
• Anlässe und „Symptomentwicklung“ von Organisationen
• Zusammenhänge zwischen traumatisierter / traumatisierender Organisation, Mitarbeitenden, Kunden und Klientel
• Traumatisierende Kommunikationsstrukturen („Doublebinds“)
• Konstruktive Lösungsansätze zur Wiederherstellung der „Organisationsgesundheit“
• Fallarbeit & Übungen


Ansprechpartner


Volkmar Suhr

Dozent
Dipl. Pädagoge Systemischer Psychotherapeut (HPG/DGSF)


Gabriele Schulze

Officemanagerin und Beraterin
Hamburg

Telefon: 040 / 303 93 123
E-Mail: info@gis-akademie.de


Abschluss / Zertifikat

Teilnahmebescheinigung der GIS-Akademie

Kosten

198,- € inkl. MwSt.

Die Kosten können einmalig* auf das Seminar "Traumazentrierte Fachberatung mit dem Schwerpunkt Traumapädagogik" angerechnet werden. (*keine additive Anrechnung mehrerer Fachtage)

Wenn die Organisation Symptome entwickelt