GIS- und Geodatenspezialist (m/w/d)

  • Einzigartig in Deutschland: Gesamte Schulung in ArcGIS Pro
  • Deutschlandweit die intensivste und umfassendste Schulung in den Bereichen: Programmierung, Datenbanken, Vektoranalytik...
  • inkl. Esri-Zertifikat „ArcGIS Pro Foundation“

Kursinformationen

Start 19.12.2022 Dortmund + Online
13.03.2023 Hamburg + Online
26.06.2023 Dortmund + Online
Dauer

9 Monate (5 Monate Schulung, 1 Monat Projekt, 3 Monate Praktikum)

Unterrichtszeiten

Vollzeit, Montag bis Freitag ca. 8:30 – 16:30 Uhr

Unterrichtsformat

Der Unterricht findet im Hybrid-Format statt, d.h. Sie als Teilnehmer*in können sich entscheiden, ob sie vor Ort oder Online (über Zoom zugeschaltet) an der Weiterbildung teilnehmen.

Kursgröße

max. 21 Teilnehmer*innen

Abschluss

- detailliertes GIS-Akademie-Zertifikat

- Esri-Zertifikat „ArcGIS Pro Foundation“

Förderung

Bildungsgutschein (Arbeitsagentur/Jobcenter), Deutsche Rentenversicherung Bund, Qualifizierungschancengesetz, Berufsförderungsdienst der Bundeswehr (BFD)

Ihre Chance

Erfahren Sie moderne Weiterbildung professionell umfassend und persönlich

Neben den allgemeinen GIS-Grundlagen schulen wir intensiv und umfassend die am Arbeitsmarkt besonders gefragten Qualifikationen

  • GIS-Programmierung (3 Wochen),
  • GIS-Datenbanken (3 Wochen),
  • Vektoranalytik (2 Wochen),
  • ArcGIS Online und mobile Apps (1 Woche)
  • Drohnenbefliegung (2 Tage)

GIS- und Geospezialist*innen analysieren raumbezogene Daten, steuern komplexe (Geo-) Datenbanken und veredeln Daten und Datenstrukturen. Sie sind die Fachkräfte im Umgang mit modernen Geographischen Informationssystemen, deren Datenbanken sowie Datenbeständen. Unsere Weiterbildung vermittelt Ihnen professionell das Wissen und die Fertigkeiten, um in Unternehmen, Behörden oder Institutionen Geodaten und -prozesse optimal zu managen.

Alle unsere Dozent*innen sind auch während des virtuellen Kurses die gesamte Unterrichtszeit für Sie da und beantworten Ihnen gerne Ihre individuellen Fragen.

Zielgruppe

Arbeitslose sowie arbeitsuchende Personen mit einem abgeschlossenen HS/FH-Studium der Fachbereiche Geographie, Geowissenschaften, Biologie, Archäologie, Bau- und Vermessungswesen, Raum-, Regional- und Stadtplanung, Architektur, Landschaftsökologie und -planung sowie Umweltwissenschaften oder verwandter Studiengänge. Darüber hinaus Personen, die eine Berufsausbildung, zum Beispiel als Geomatiker*in, Vermesser*in oder technische*r Zeichner*in absolviert haben und über entsprechende Berufserfahrung verfügen.

Voraussetzungen

Sie sollten über gute Deutschkenntnisse (min. befriedigend bestandene B2-Prüfung) verfügen, grundlegende EDV-Kenntnisse (wie etwa sicheres Arbeiten mit dem Windows-Betriebssystem und dem Office-Paket) haben sowie in Deutschland gemeldet sein.

Kursinhalte

  • Einführung GIS
    Grundlagen, Einsatzbereiche, Daten, u.a.
  • Anwendungen GIS
    Arbeiten mit ArcGIS Pro 3.0.x als Desktop-GIS, Arbeiten mit ArcGIS 10.8.x als Desktop-GIS, Arbeiten mit Q-GIS 3.22.x, GIS-Datenstrukturen und GIS-Funktionalitäten, Schnittstellenproblematik innerhalb von GIS, ArcGIS-Extensions: Spatial Analyst / 3D Analyst mit praxisnahen Fallbeispielen
  • Datenbanken
    SQL, PostgreSQL (PostGIS)
  • Geodaten
    Datensichtung, -import und -veredelung, AAA-Daten und Open Data, Geodatenrecht, Qualitätsmanagement
  • WebGIS
    ArcGIS Online
  • Mobiles GIS
    ArcGIS Field Maps, ArcGIS Survey123 sowie ArcGIS QuickCapture
  • Programmierung
    Allgemeine Programmierung mit Python / Arcpy; Automatisierung mit dem ArcGIS ModelBuilder
  • Drohnentechnologie
    Grundlagen Drohnenbefliegung, Auswertung Drohnenbilder
  • Projektmanagement
    Allgemeines und GIS-Projektmanagement
  • Soziale und kommunikative Kompetenzen
    Teamtraining, Kommunikationstraining, Bewerbungstraining, individuelles Coaching, Präsentationstechniken und Moderation
  • Projektphase (optional)
    4-wöchiges begleitetes Projekt in Zusammenarbeit mit einem Unternehmen, Behörde oder Institution
  • Praktikum (optional)
    3-monatiges Praktikum in einem Unternehmen, Behörde oder Institution (inkl. 3 Rückholtage)

Ansprechpartner


Dr. Lena S. Narman

Weiterbildungsleitung / Dozentin
Hamburg

Telefon: 040 / 303 93 123-7
E-Mail: narman@gis-akademie.de


Holger Ivens

Weiterbildungsleitung / Dozent
Dortmund

Telefon: 0231 / 5868 617-5
E-Mail: ivens@gis-akademie.de


Referenzen

„Die Weiterbildung zum GIS- und Geodatenspezialisten zu machen, war die beste Entscheidung in den letzten 5, 6 Jahren, die ich getroffen habe. Nicht nur, dass die Dozent*innen fachlich und menschlich top sind, ich habe auch auf Grund dieser Weiterbildung direkt im Anschluss an mein Praktikum einen GIS-Job bekommen, der mir ganz neue Perspektiven eröffnet.”

Mareike Büld
Teilnehmerin der Weiterbildung "GIS- und Geodatenspezialist (m/w/d)"

 

Alle Referenzen

Kursstruktur

  Ohne Projekt und Praktikum Mit Projekt Mit Projekt und Praktikum
Dauer 5 Monate 6 Monate 9 Monate
Ort Unterricht: In unserer Niederlassung
oder im Online-Format
Unterricht/Projekt: In unserer Niederlassung
oder im Online-Format
Unterricht/Projekt: In unserer Niederlassung
oder im Online-Format
Praktikum: Im Unternehmen

Abschluss / Zertifikat

Bei erfolgreichem Abschluss des Kurses erhalten Sie ein detailliertes Zertifikat, das im GIS-Markt anerkannt ist, da die GIS-Akademie einer der Marktführer im Schulungsbereich für Geoinformationssysteme ist. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit in einer gesonderten Prüfung das ESRI-Zertifikat „ArcGIS Pro Foundation“ zu erhalten. Sofern Sie die Prüfung innerhalb unserer 9-monatigen Weiterbildung ablegen, erstatten wir Ihnen einmalig die Prüfungsgebühren.

Förderungsmöglichkeiten

Die Weiterbildung ist gemäß §§ 179, 180 SGB III und §§ 3,4 AZAV anerkannt und vollumfänglich förderungsfähig. Die Förderung kann u.a. über einen Bildungsgutschein (Arbeitsagentur/Jobcenter), den Deutsche Rentenversicherung Bund oder dem Berufsförderungsdienst der Bundeswehr (BFD) erfolgen.

Über Ihre individuellen Förderungsmöglichkeiten informieren wir Sie gerne in einem persönlichen Gespräch.

Sollten Sie keine Förderung in Anspruch nehmen können oder wollen, besteht die Möglichkeit als Selbstzahler die Weiterbildung zu buchen. Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.

GIS- und Geodatenspezialist (m/w/d)