GIS Analyst

  • Online & Präsenz
  • Modularer Aufbau
  • Schwerpunkt auf komplexe GIS Analysen

Kursinformationen

Start 16.12.2022 Berlin & Online
Modul 1: ArcGIS
24.01.2023 Berlin & Online
Modul 2: Open Source GIS
22.02.2023 Berlin & Online
Modul 3: GIS-Analysen
24.03.2023 Berlin & Online
Modul 4: Projekt
28.04.2023 Berlin & Online
Modul 1: ArcGIS
02.06.2023 Berlin & Online
Modul 2: Open Source GIS
03.07.2023 Berlin & Online
Modul 3: GIS-Analysen
01.08.2023 Berlin & Online
Modul 4: Projekt
Dauer

7 Monate (4 Monate Schulung, inklusive 1 Monat Projekt, 3 Monate Praktikum)

Unterrichtszeiten

Vollzeit, Montag bis Freitag ca. 8:30 – 16:05 Uhr

Unterrichtsformat

Der Unterricht findet im Hybrid-Format statt, d.h. Sie als Teilnehmer*in können sich entscheiden, ob sie vor Ort oder Online an der Weiterbildung teilnehmen.

Kursgröße

max. 20 Teilnehmer*innen

Abschluss

detailliertes GIS-Akademie-Zertifikat

Förderung

Bildungsgutschein (Arbeitsagentur/Jobcenter), Deutsche Rentenversicherung Bund, Qualifizierungschancengesetz, Berufsförderungsdienst der Bundeswehr (BFD)

Zum Lehrgang

In Ihrem Studium kam das Arbeiten mit Geoinformationssystemen und Datenbanken viel zu kurz oder Sie haben während Ihrer ersten Arbeitserfahrungen gemerkt, dass Ihnen der Umgang mit diesen nicht so leicht von der Hand geht wie gewünscht?

Dann nehmen Sie doch an unserer Weiterbildung GIS-Analyst teil! Hier lernen Sie nicht nur wie Sie die erwähnten Systeme einsetzen sondern auch wie Sie diese mittels Programmierung nach ihren eigenen Vorstellungen modifizieren und automatisieren können. Und zwar für den lokalen Einsatz ihrer Arbeiten an ihrem Desktop-PC sowie auch für die Veröffentlichung ihrer eigenen Arbeitsergebnisse online per Websystem.

Die Finanzierung können Sie entweder durch eine entsprechende Förderung per Bildungsgutschein über die Agentur für Arbeit bzw. das Jobcenter oder auch in Form einer eigenen Ratenzahlung regeln.

Geodatenspezialisten*innen von Geographischen Informationssystemen (GIS) verwalten und steuern Datenbanken mit Rauminformationen in modernen Firmen. Ihre Tätigkeitsfelder sind hierbei umfangreich: Sie erstellen Datenstrukturen, importieren Daten, veredeln diese und führen Analysen durch. Sie sind Spezialisten im Umgang mit modernen Geographischen Informationssystemen, deren Datenbanken sowie Datenbeständen.

Die Weiterbildung vermittelt das Wissen und die Fertigkeiten, die man benötigt, um in einer Firma oder Institution Datenbanken zu managen und Geodaten optimal zu bearbeiten. Neben den sehr ausgeprägten fachlichen Kompetenzen in den Bereichen GIS, Datenbanken und Geodaten wird auch sehr großer Wert auf die Vermittlung von sozialen Kompetenzen gelegt, die im Arbeitsalltag eine wichtige Rolle spielen.

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation bieten wir unsere Weiterbildungen momentan sowohl als Präsenzunterricht, als auch als Online-Schulung an. Alle unsere Dozenten sind während der Unterrichtszeit persönlich in den Schulungsräumen anwesend und beantworten Ihnen gerne Ihre individuellen Fragen. Dies ist keine Online-Schulung.

Zielgruppe

Angesprochen sind zum Einen arbeitslose sowie arbeitsuchende Personen mit einem abgeschlossenen HS/FH-Studium der Fachbereiche Geographie, Geowissenschaften, Biologie, Archäologie, Bau- und Vermessungswesen, Raum-, Regional- und Stadtplanung, Architektur, Landschaftsökologie und -planung sowie Umweltwissenschaften oder verwandter Studiengänge sowie Bau-, Vermessungstechniker/innen und Geomatiker mit entsprechender Berufserfahrung.

Zum Anderen richtet sich unsere umfassende Praxisqualifizierung auch an Personen, die sich zur Zeit in einem Angestelltenverhältnis oder einer freiberuflichen Beschäftigung befinden und eine Möglichkeit zur persönlichen Weiterbildung oder Umschulung suchen.

Kursinhalte

  • Modul 1 - ArcGIS
    Desktop GIS Grundlagen, Einsatz von ArcGIS 10.x sowie komplexe Analysemethoden mit Spatial Analyst, 3D Analyst und Network Analyst, GIS-Programmierung mit ArcPy, ArcGIS Geodatabases
  • Modul 2 - Open Source GIS
    Open Source GIS, QGIS und verschiedene QGIS Plugins, GeoPackage und SpatiaLite, Grundlagen des Datenmanagements mit PostgreSQL und PostGIS, QGIS-Plugin-Entwicklung
  • Modul 3 - GIS Analysen
    Geodatenmanagement, Komplexe GIS Analysen, Big Data Analytics, Geostatistik (R, ArcGIS Spatial Statistics u.a.), Webmapping Grundlagen, Geomarketing, Geodateninfrastrukturen (INSPIRE, WMS, WFS u.a.), Open Data, GIS in Planung, Verwaltung, Umwelt, Verkehr u.v.a. Bereichen, Fernerkundungsmethoden und Werkzeuge
  • Modul 4 - Projekt
    Projektmanagement, Präsentationstechniken, Moderation, Durchführung eines Abschlussprojekts für eine Firma oder Institution
  • Praktikum (3 Monate)
    Das sich an die theoretische Phase anschließende optionale Praktikum in einem Unternehmen bietet zum einen den Teilnehmenden die Möglichkeit, die erlernten Inhalte umzusetzen und zum anderen dem Unternehmen die Chance, Ihre*n neue*n Mitarbeiter*in von morgen kennen zu lernen.

Ansprechpartner


Katrin Hannemann

Organisationsassistentin
Berlin

Telefon: 030 / 820 706 59
E-Mail: hannemann@gis-akademie.de


Referenzen

„Eine umfassende, breit gefächerte Weiterbildung, die den neuesten Stand der Geodatenverarbeitung mit einem dynamischen freundlichen Team in toller Atmosphäre vermittelt - rundum völlig gelungen. Danke für die spannenden Monate.“

Dr. rer. nat. Jana Jeglinski, Biologin
Kursteilnehmerin "GIS Analyst"

Alle Referenzen

Kursstruktur

  Einzelnes Modul Theorie (Schulung und Projekt) Praktikum
Dauer 1 Monat 4 Monate 3 Monate
Ort Unterricht: In unserer Niederlassung
oder im Online-Format
Unterricht/Projekt: In unserer Niederlassung
oder im Online-Format
Im Unternehmen

Der Kurs kann mit allen Modulen und Praktikum, ohne Praktikum oder modular besucht werden.

Abschluss / Zertifikat

Bei erfolgreichem Abschluss des Kurses erhalten Sie ein aussagefähiges Zertifikat, das im GIS-Markt anerkannt ist, da die GIS-Akademie Marktführer im Schulungsbereich für Geoinformationssysteme ist.

Förderungsmöglichkeiten

Die Weiterbildung ist gemäß §§ 179, 180 SGB III und §§ 3,4 AZAV anerkannt und vollumfänglich förderungsfähig. Die Förderung kann u.a. über einen Bildungsgutschein (Arbeitsagentur/Jobcenter), den Deutsche Rentenversicherung Bund oder dem Berufsförderungsdienst der Bundeswehr (BFD) erfolgen.

Über Ihre individuellen Förderungsmöglichkeiten informieren wir Sie gerne in einem persönlichen Gespräch.

Sollten Sie keine Förderung in Anspruch nehmen können oder wollen, besteht die Möglichkeit als Selbstzahler die Weiterbildung zu buchen. Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.

GIS Analyst